15. Int. Dolomitenturnier

Bekannterweise wird am Iselsberg nach IFAA geschossen, zumindest was die Entfernungen anbelangt.

Bei dem vorhandenen Gelände konnten alle Varianten von Schüssen, bergauf, bergab, weit und kurz (naja die waren eher selten) ausprobiert werden. Nicht nur die Entfernungen machten uns zu schaffen, sondern die Lienzer Parcoursbauer wissen auch wie man herausfordernd stellt und dabei das Gelände nutzt um über die Entfernung zu täuschen.

So wurde erst beim Blick zurück vom Tier zum Pflock manchmal klar, warum man so weit daneben lag.

Jedenfalls hat es Spass gemacht und wir freuen uns schon aufs nächste mal.

Lg Frank & Astrid

zu den Ergebnissen

zu den Fotos vom Frank, herzlichen Dank!

Zurück